Was ist eine Lernschwäche?

Eine Lernschwäche oder auch Lernstörung bedeutet, dass ein Kind – trotz einem mit dem anderer Kinder vergleichbar hohen IQ – Schwierigkeiten hat, die Lernziele der jeweiligen Jahrgangsstufe zu erreichen. Eine Lernschwäche kann sich durch Probleme beim Lesen oder beim Verständnis von Rechenaufgaben, aber auch durch Konzentrationsstörungen bemerkbar machen. Insbesondere Stress und Probleme im und mit dem sozialen Umfeld, so zum Beispiel Streit mit Lehrern oder Klassenkameraden. Da es verschiedene Arten von Lernschwäche gibt, ist es

Weiterlesen