Nestschutz – temporärer Krankheitsschutz nach der Geburt

Wenn ein Kind zur Welt kommt, ist es von jetzt auf gleich allerlei Viren und Bakterien ausgesetzt. Während es im schützenden Mutterleib vor diesen noch weitestgehend abgeschirmt war, kann es nun mit diesen in Kontakt treten. Um zu vermeiden, dass das Kind dadurch in den ersten Lebenswochen krank wird, ist es mit dem sogenannten Nestschutz ausgestattet. In den letzten Schwangerschaftswochen vor der Geburt wird das Kind mit vermehrt mit von der Mutter stammenden Antikörpern versorgt.

Weiterlesen

Schilddrüsenüberfunktion

Die Schilddrüse ist ein Organ, das zur Steuerung bestimmter Hormone benötigt wird. Bei einer Überfunktion der Schilddrüse, auch Hyperthyreose genannt, produziert dieses Organ die Hormone Thyroxin und Trijodthyronin im Überschuss. Das führt zu zahlreichen unangenehmen Symptomen und sollte schnellstmöglich therapiert werden. Herzrasen, Gewichtsabnahme, Heißhunger, niedriger Blutdruck, Stimmungsschwankungen und Übelkeit, all das sind die häufigsten Symptome einer Schilddrüsenüberfunktion. Diagnostiziert werden kann sie durch einen Bluttest und sollte zeitnah behandelt werden. Denn die oben aufgeführten Symptome sind

Weiterlesen