Kühlschrank richtig einräumen

Innerhalb eines Kühlschrankes ist es unterschiedlich kalt. Während es in den unteren Fächern am kältesten ist, herrschen in der Türe die höchsten Temperaturen.
Nachfolgend enthalten Sie Informationen über die bestmögliche Lebensmittelverteilung:
Gemüsefach:
Das Gemüsefach befindet sich zwar ganz unten im Kühlschrank, ist aber aufgrund des abgeschlossenen Raumes dennoch nicht der kältesten Platz darin. Hier herrschen misst man Temperaturen von etwa sechs bis acht Grad Celsius. Fast alle kühlbedürftigen Obst- und Gemüsesorten sind hier am besten aufgehoben, um längst möglich frisch zu bleiben. Ausnahme: Tomaten, Kartoffeln und kälteempfindliches Obst wie Bananen.
Unteres Fach:
In diesem Fach herrschen mit etwa null bis fünf Grad Celsius die kältesten Temperaturen. Am niedrigsten sind diese vor allem im Bereich der Rückwand. Dadurch ist dieser Ort bestmöglich für leicht verderbliche Speisen wie Fisch, Fleisch oder Wurst geeignet.
Mittleres Fach:
Hier herrschen Temperaturen von etwa fünf Grad Celsius. Milchprodukte wie Käse, Joghurt oder ähnliches sind hier am besten aufgehoben.
Oberes Fach:
In diesem Bereich liegt die Temperatur des Kühlschranks bei etwa acht Grad Celsius. Optimal für geöffnete Konservendosen, Einmachgläser oder ähnliches.
Kühlschranktür:
Mit zehn bis fünfzehn Grad Celsius ist die Tür der wärmste Bereich des Kühlschrankes. Soßen, Eier, Butter, Getränke und Marmeladen sind hier am besten aufgehoben.
Neben diesen Tipps in Bezug auf die örtliche Anordnung im Kühlschrank sollten Sie ebenfalls beachten, dass Sie die Speisen immer gut verpackt einräumen. Andernfalls nehmen Sie leicht den Geschmack anderer Speisen an und schmecken nicht mehr so gut.

Weiterlesen

Scharfes Essen

Schärfe spielt in der Ernährung eine große Rolle. Sie kann über Gewürze und andere Zutaten, die von Natur aus scharf sind (beispielsweise Ingwer oder Knoblauch) erreicht werden und löst bestimmte Reaktionen im Körper aus. Dosiert man sie richtig, kann sie sich auf diesen positiv auswirken. Überschreitet man jedoch das gesunde Maß, kommt es zu negativen Auswirkungen auf den Organismus.

Weiterlesen

Obst und Gemüse mit Schale verzehren?

Den Rat, Obst und Gemüse in den meisten Fällen am besten mit Schale zu verzehren, haben sicher schon die meisten gehört. Doch warum soll man das tun und wie sieht es dabei bezüglich Schadstoffen von Pestiziden aus? Grund für den Rat, Obst und Gemüse mit Schale zu verzehren, ist die Tatsache, dass darin und direkt darunter die meisten Vitamine und Ballaststoffe enthalten sind. Diese stärken das Immunsystem, halten gesund und regen die Verdauung an. Aus

Weiterlesen

Pestizide

Dreißig Tausend Tonnen vermeintliches Gemüseschutzmittel werden pro Jahr auf die deutschen Felder gesprüht. Sie sollen das Angebaute vor fremden Angreifern schützen, wie zum Beispiel Käfern. Doch schützen sie nicht vor Krankheiten. Ganz im Gegenteil – sie verursachen sie. Schon Ende der neunziger Jahre waren Pestizide Thema auf einer Mediziner-Tagung. Und zwar auf dem Internationalen Krebskongress in der Schweiz. Ein klares Ergebnis: Pestizide fördern das Entstehen von Krebs. Inzwischen wird ihnen noch mehr vorgeworfen: Allergien, Immunsystemgefährdung,

Weiterlesen