Ignorieren als Strafe

Viele Menschen glauben, Ignoranz und Nichtbeachtung sei eine geeignete und vor allem gewaltfreie Möglichkeit, Menschen zu bestrafen. Nicht selten greifen sogar Eltern in ihrer Erziehung zu solchen Methoden. Doch Vorsicht: zwar fügen Sie Ihrem Kind dadurch keine körperliche Gewalt zu, die seelischen Folgen, die das Ignorieren mit sich bringt, richten jedoch ebenfalls viel Schaden an.

Weiterlesen

Rechts-Links-Schwäche

Etwa 20 bis 30 Prozent der Menschen leiden unter einer Rechts-Links-Schwäche. Dabei können Sie die Richtungen entweder gar nicht, oder nur nach längeren Überlegungen unterscheiden. Zwar können Sie als Eltern bis zu einem gewissen Maße Einfluss darauf haben, wie gut Ihr Kind die beiden Richtungen unterscheiden kann, in vielen Fällen lässt sich das Auftreten dieser Schwäche aber dennoch nicht vermeiden. Doch auch dann kann man mit einigen Tricks und Übungen an der Schwäche arbeiten.

Weiterlesen

Malen: ein Zeitvertreib, der sich positiv auf die kindliche Entwicklung auswirkt

Für gewöhnlich beginnen Kinder ab einem Alter von etwa einem Jahr mit dem Malen. In dieser Zeit halten sie den Stift meist noch in einer Faust und bewegen zum Zeichnen ihren ganzen Oberkörper mit. Erst nach und nach erlernen sie langsam die richtige Technik und auch die Bilder werden immer abstrakter. Doch egal ob einfache Kritzelei oder wahres Kunstwerk: Das Malen macht nicht nur Spaß, es hat in jedem Fall auch einen positiven Einfluss auf die kindliche Entwicklung.

Weiterlesen

Wie sieht die richtige Erholung nach der Geburt aus?

Eine Schwangerschaft und schließlich auch die Geburt, fordern den Körper einer Frau sehr. Umso wichtiger ist es also, dem Körper gerade in den ersten sechs bis acht Wochen nach der Geburt, in der Zeit des Wochenbetts, genügend Zeit für Ruhe und Entspannung zu geben. Doch wie gestaltet man das am besten und wann sollte man mit Rückbildungsgymnastik beginnen?

Weiterlesen

Wie sich Flüssigkeit auf die Konzentrationsfähigkeit auswirkt

Genügend Flüssigkeit ist für die Konzentrationsfähigkeit mindestens genauso wichtig, wie ausreichend Nahrung. Während man den Körper durch das Essen in erster Linie mit Energie versorgt und dadurch gewährleistet, dass das Hirn überhaupt erst arbeiten kann, stellt man durch das Trinken sicher, dass es auch schnell arbeiten kann.

Weiterlesen

Der Ursprung des Weihnachtsmarktes

In der Adventszeit sind Weihnachtsmärkte hierzulande kaum mehr wegzudenken. Die einzigartige Atmosphäre, die durch die vielen Lichter, die weihnachtliche Musik und die besondere angebotene Ware, wie etwa dem Kunsthandwerk zur Weihnachtsdekoration, erzeugt wird, lockt jährlich zahlreiche Besucher an. Das ist auch der Grund, dass der Weihnachtsmarkt überhaut erst so populär werden konnte. Erfahren Sie hier, wo der dieser seinen Ursprung hat.

Weiterlesen